Schmackofatz

Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Zusammensetzung:
Bio-Wiesengras*, Birkenblätter, Karottenstreifen, grüner Hafer, Himbeerblätter, Spinat, Spitzwegerich, Tomatenflocken, Paprika grün, Sonnenblumenblüten


*Wiesenfuchsschwanz, Knaulgras, Wiesenschwingel, Rotschwingel, weiches Honiggras, Wiesenrispe, Ruchgras, Bergrispe, Bärwurz, Weißklee, Rotklee, Sternmiere, Wiesenglockenblume, Wiesenmargerite, Gänseblümchen, kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Gänsefingerkraut, Schafgarbe, Sauerampfer, Schlangenknöterich, Frauenmantel, Berg-Wohlverleih (Arnika), Labkraut, Glatthafer, div. Seggen und Binse, Wiesenbärenklau, kleiner Klappertopf, Wiesenblatterbse, Johanniskraut, Wiesenkerbel uvm.


Arnika/Bergwohlverleih: Für Wohlbefinden und entzündungshemmend, gegen Gelenkbeschwerden, vitalisierend bei Kleintieren
Bärwurz: Wohliger Duft, appetitanregend und verdauungsfördernd, bei Kleintieren besonders für gesund aussehendes Fell und vitalisierend
Gänsefingerkraut: Förderung der gesunden Bildung der Magensäfte und Darmfunktion, besonders bei Kaninchenarten, beugt Durchfall vor und verhindert Blähungen
Johanniskraut: Besonders für gesunde Haut bzw. gesundes Fell, besonders gut gegen Entzündungen und Aufgeregtheit
Labkraut: Wirkt vor allem keimtötend, blutstillend und krampflösend, für die Heimtiere besonders wertvoll für Appetit und Wohlbefinden
Herbst-Löwenzahn: Bei Kleintieren besonders gesund für einen ausgeglichenen Stoffwechsel, verdauungsfördernd und gesundes Blut
Schafgarbe: Alte Heilpflanze, sehr wohltuend für Kleintiere, wirkt entzündungshemmend und sorgt für gesunde Verdauung und Verträglichkeit des Futters insgesamt


Fütterungshinweis:

Ergänzungsfuttermittel für Kaninchen und Nager. Täglich in kleineren Mengen zusammen mit Frischfutter, Heu und Wasser reichen.