Clamazis Lemming Blätter Menü

Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Mischfuttermittel zur Verwendung als Kombiniertes-Hauptfuttermittel für Steppenlemminge. Die Saaten- und Blätter/Blüten-Mischung zusammen ergeben das Hauptfutter.


Steppenlemminge verbringen einen großen Teil ihres Lebens mit der Suche nach Nahrung. Um den Steppenlemmingen in der Heimtierhaltung ähnliche Möglichkeiten zu bieten, können Halter nur zu Hilfsmitteln wie einem Laufrad, Tunnel, naturnahe Einrichtung, einer möglichst großen Grundfläche und einer hohen Einstreutiefe greifen. Das Futter sollte nicht nur eine sehr gute Zusammensetzung an Inhaltsstoffen aufweisen, die Beschaffenheit sollte den Steppenlemmingen auch ein reichhaltiges Erlebnis bei der Suche nach Futter geben. Insbesondere sollte eine Futtermischung für Steppenlemmingen unbedingt auf die Diabetesproblematik zugeschnitten sein. Clamazis Lemming-Menü enthält neben einem Saatenmix auch einen hohen Anteil an verschiedenen Grassamen mit feinsten Bestandteilen, die die Steppenlemminge zu einer längeren Beschäftigung mit dem Futter animieren. In der Regel suchen sich die Steppenlemminge die besten Komponenten zuerst heraus und tragen durch ihre Suche dazu bei, dass die feinen Bestandteile in der Einstreu weiter verteilt werden.


Zusammensetzung:

Dill, Brennnesselblätter, Brombeerblätter, Haselnussblätter, Melisse, Spitzwegerich, Löwenzahnblätter, Löwenzahnwurzel, Vogelmiere, Ringelblume, Kornblume, Lavendel, Rotkleeblüten, Hibiskusblüten, Kamillenblüten, Rosenblütenblätter


Der Saatenanteil der Mischung wird getrennt abgepackt geliefert, um eine Entmischung der Komponenten des Futter durch den Transport zu vermeiden. Bitte separat bestellen. Mischen Sie bitte 81% Saaten mit 19% Kräutern, also 810g Saaten und 190g Kräuter und Blüten.Sie können aber auch 1kg Saaten mit 235g Käutern und Blüten mischen.


Fütterungsempfehlung:

Einen optimalen Erlebnisfaktor für Ihre Steppenlemminge erzielen Sie, wenn sie das Futter direkt in die Einstreu geben und leicht mit den oberen Schichten der Einstreu vermischen. Beobachten Sie das Fressverhalten Ihrer Tiere und geben sie 2-4 TL je Tag und Tier direkt in die Einstreu. Wir empfehlen eine regelmäßige Gewichtskontrolle der einzelnen Tiere, um Problemen unterschiedlicher Futteraufnahme innerhalb der Gruppe entgegenwirken zu können.

Ergänzen Sie das Grundfutter durch die regelmäßige Gabe von geeignetem Frischfutter, wie z.B. Gurken,Zucchini, Petersilie. Petersilie sollte nicht an schwangere Weibchen gefüttert werden.